Wenn der Geschirrspüler nach dem Abpumpen noch Wasser im Gerät erkennt, erscheint der Fehler E24.

 

Die Fehlermeldung Geschirrspüler Fehler E24 und ihre möglichen Ursachen beziehen sich auf Geräte der folgenden Hersteller:

Bosch
– Siemens
– Neff
– Constructa
– Gaggenau
– Junker
– Balay
– Tecline
– Viva

Fehlerbild:
Liegt Bosch Geschirrspüler Fehler E24 vor, wird nach dem Abpumpen noch Restwasser im Gerät erkannt.

Ursachen und Lösungen:

    • Ein Fremdkörper, der die Ablaufpumpe blockiert.
    • Eine fehlende Abdeckung auf dem Flügelrad der Ablaufpumpe.
    • Ein verstopfter Anschluss am Siphon.
    • Eine defekte Ablaufpumpe.
    • Eine defekte Heizpumpe.

Reparaturen dürfen nur unterwiesene Personen mit einschlägigen Erfahrungen durchführen.

Ein Fremdkörper, der die Ablaufpumpe blockiert.

Wenn ein Fremdkörper die Ablaufpumpe blockiert, steht noch Restwasser im Gerät, welches zuerst mit einer Tasse abgeschöpft werden sollte. Ist ein Teil des Wassers abgeschöpft, entfernt man die Siebe im Gerät, um das restliche Wasser zu entfernen.

Wenn auch dieses Wasser entfernt wurde, kann die Abdeckung für die Ablaufpumpe herausgenommen und die Pumpe auf Fremdkörper kontrolliert werden. Häufig findet man dort Obstkerne, aber auch Glassplitter können sich in die Pumpe verirren, deshalb sollte man diese sehr vorsichtig kontrollieren, um sich nicht zu verletzen.

Eine fehlende Abdeckung auf dem Flügelrad der
Ablaufpumpe.

Sollte diese Abdeckung fehlen, kommt es ebenfalls zu Geschirrspüler Fehler E24. Die Abdeckung muss vom Techniker ersetzt werden und das Gerät kann wieder abpumpen. Die Abdeckung ist kein teures Ersatzteil.

Ein verstopfter Anschluss am Siphon.

Liegt es an keinem der bisher genannten Punkte, wird als nächster Schritt der Anschluss des Ablaufschlauches an den Siphon des Waschbeckens kontrolliert. Auch an diesem Übergang können sich Fremdkörper befinden, die den Schlauch verstopfen und somit das Abpumpen verhindern. Sinnvoll ist es auch, die Schlauchschelle zu lösen und den Schlauch in einen Eimer zu hängen, um zu prüfen, ob dann abgepumpt werden kann.

Eine defekte Ablaufpumpe.

Auch die Ablaufpumpe selbst kann elektrisch defekt sein. Der Techniker baut die Ablaufpumpe aus und überprüft sie mit einem Multimeter. Ist die Ablaufpumpe defekt, wird sie durch eine neue ersetzt und der Fehler ist behoben.

Eine defekte Heizpumpe.

Wenn sich im Gerät kein Wasser mehr befindet und der Fehler angezeigt wird, liegt hingegen ein Problem mit der Heizpumpe vor. Diese ermittelt den Wasserstand im Gerät. Wenn sie sich zu schwer dreht, wird das erkannt und die Elektronik geht davon aus, dass sich noch Restwasser im Gerät befindet und zeigt den Fehler an. Hier hilft es nur, die Heizpumpe auszutauschen, um den Fehler zu beseitigen.

FAZIT: Der Geschirrspüler Fehler E 24 kommt häufig vor. Manchmal ist einfach nur etwas verstopft, oder die Ablaufpumpe oder die Heizpumpe ist defekt. In jedem Fall lohnt eine Reparatur.

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Christopher Seidel

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen