Smartphones sind für uns zu nützlichen und (manchmal leider) notwendigen Begleitern geworden. Die Zeiten, in denen ein Mobiltelefon lediglich der Kommunikation diente, gehören längst der Vergangenheit an. Wir nutzen die Geräte zur Terminplanung, zum Shoppen, als mobiles Lexikon und vieles mehr. Die zunehmende Bedeutung wird uns bewusst, wenn ein Defekt auftritt und die Nutzung nur noch bedingt oder gar nicht mehr möglich ist. Es gilt: schnelle Hilfe muss her!

Auf der Suche nach einer Werkstatt findet man in kurzer Zeit verschiedene Reparatur-Anbieter. Der große Unterschied: die einen sind autorisierte Samsung-, die anderen freie Werkstätten. Nun steht man vor der Frage: Wer ist besser? In meinem Beitrag möchte ich einen Vergleich beider vornehmen. Dabei zeige ich das Pro und Contra in ausgewählten Kategorien auf.

Als Vertreter der freien Werkstatt führe ich den Mein-Macher-Partner, also einen Smartphone-Macher, ins Feld. Die Vertragswerkstatt findet man im Internet. Firmennamen und Adressen sind der Redaktion bekannt, werden aber an dieser Stelle nicht genannt.

 

Erreichbarkeit

Freie Werkstatt:

  • Über die Suchfunktion auf der Webseite Mein-macher.de finden Sie unseren Partner in Ihrer Nähe. Die Kontaktdaten sind beigefügt, sodass Sie während der Öffnungszeiten mit der Werkstatt telefonieren können. Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Bitte um Rückruf per Mail möglich.
  • Aufgrund der lokalen Nähe, bringen Sie das Gerät zum vereinbarten Termin selbst in die Werkstatt und sprechen persönlich mit dem Techniker.

Vertragswerkstatt:

  • Online ist ein Kontakt an 7 Tagen 24 Stunden möglich. Für weitere Fragen steht eine Samsung Service-Telefonnummer während der Geschäftszeiten zur Verfügung.
  • Nach der Eingabe des Fehlers erhält man sofort eine Kosten-Information.
  • Ein persönliches Vorsprechen ist nicht möglich.

 

 

Diagnostik

Freie Werkstatt:

  • Bei Geräteabgabe führt der Techniker eine Eingangsdiagnose durch. Dadurch kann er den Zustand des Geräts beurteilen und den Umfang der notwendigen Instandsetzung benennen. Leider sind manche Schäden erst im Lauf der Reparatur erkennbar.
  • Durch gezielte Fragen erhält der Techniker die gewünschten Informationen.

Vertragswerkstatt:

  • Die Fehlerbeschreibung geben Sie zusammen mit dem Reparaturauftrag online an. Der Samsung Techniker sieht das Gerät erst, wenn er mit der Reparatur beginnen möchte. Stellt er während der Eingangs-Diagnose oder im Rahmen der Reparatur weitere Schäden fest, wird er Sie im Regelfall kontaktieren und Sie besprechen das weitere Vorgehen, inklusive der jetzt erhöhten Kosten, gemeinsam.

 

 

 

Dauer des Vorgangs

Freie Werkstatt:

  • Sie haben mit der Werkstatt einen Termin vereinbart, zu dem Sie das Gerät dort abgeben. Die Verfügbarkeit der benötigten Teile vorausgesetzt, können Sie es im Regelfall am nächsten Tag wieder abholen.

Vertragswerkstatt:

  • Auch hier gilt die Verfügbarkeit der benötigten Teile. Sie erhalten die Information bei Erteilung des Auftrages, dass die Reparatur, ab Eintreffen des Geräts, innerhalb von ein bis zwei Werktagen stattfindet. Hinzu kommt aber die Dauer des Postversands, für den man mindestens 4 Werktage einplanen sollte.

 

 

 

Verfügbarkeit der Ersatzteile

Freie Werkstatt:

  • Es gibt verschiedene Bezugsquellen, sodass eine Versorgung zu weiten Teilen gesichert ist.
  • Allerdings können zeitweise Lieferengpässe einzelner Komponenten (z.B. Samsung Display-Einheiten) auftreten, die eine Reparatur dieser Defekte verhindern.

Vertragswerkstatt:

  • Leider verfüge ich in diesem Punkt über keine gesicherten Angaben. Ich gehe aber davon aus, dass Lieferschwierigkeiten hier nicht so extrem spürbar sind.

 

 

 

Preise

Abgesehen von geringen Abweichungen ähneln sich die Preisangaben sehr. In einzelnen Fällen kann ein direkter Preisvergleich sinnvoll sein, wobei einer konkreten Empfehlung an dieser Stelle die Grundlage fehlt.

 

 

Bezahlung

Freie Werkstatt:

  • Sie bezahlen die Reparatur bei Abholung. Die Kosten wurden bei Abgabe besprochen und, wenn nötig, nach Rücksprache angepasst.

Vertragswerkstatt:

  • Die Bezahlung erfolgt, bevor Sie das Samsung Smartphone zur Reparatur einsenden. Der Reparatur-Auftrag kommt nur bei Vor-Finanzierung (PayPal oder Sofort-Überweisung) zustande.
  • Die Bezahlsysteme gelten als sicher.

 

 

 

Technisches Know How und Equipment

Die Mitarbeiter beider Werkstätten besitzen die für diese Arbeiten notwendigen Ausbildungen und Qualifikationen. Die Ausrüstungen entsprechen den Anforderungen und werden den aktuellen Bedingungen angepasst.

 

 

Service-Leistungen

Freie Werkstatt:

  • Bei Abholung des Geräts wird in Ihrem Beisein ein umfassender Funktionstest durchgeführt. Sie erhalten Pflegehinweise und gerätetypische Informationen. Sie haben die Möglichkeit, vor Ort Zubehör zu erwerben und Fragen zu stellen.

Vertragswerkstatt:

  • Nach Abschluss der Instandsetzung wird Ihr Smartphone umfangreich getestet. Danach erfolgt der Rückversand.

 

 

Fazit:

Die Werkstätten haben, jede für sich, in einzelnen Punkten gegenüber dem Mitbewerber leichte Vor- und Nachteile. Während die Vorteile der freien Werkstätten in den Kategorien Dauer, Diagnostik und Service liegen, haben die freien Werkstätten im Bereich Verfügbarkeit der Ersatzteile die Nase vorn.

Hier eine (vorsichtige) Gegenüberstellung:

Kategorie

Freie Werkstatt

Vertragswerkstatt

Erreichbarkeit

+ +

+ –

Diagnostik

+ +

+ –

Dauer

+

Verfügbarkeit ET

+ + –

+ + +

Bezahlung

+ +

+ –

Service

+

In den Bereichen Preise und Know How sehe ich Parität.

Als Kunde sollte jeder bei der Wahl seiner Werkstatt für sich entscheiden, wo er seine Schwerpunkte sieht. Diese Gegenüberstellung kann dabei behilflich sein.

Hinterlassen Sie eine Antwort