Fehler:

Der Thermomix TM21 lässt sich nach Gebrauch nicht ausschalten. Obwohl der Geschwindigkeitsregler auf 0 gestellt wird, hört der Motor nicht auf zu arbeiten. Das Gerät muss vom Strom getrennt werden um es auszuschalten.

 

Ursache:

Der Fehler liegt hier an einem defekten Drehzahlregler. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Potentiometer. Der Widerstand dieses elektrischen Bauteiles ist mechanisch (durch drehen) veränderbar. Bei häufigem Gebrauch oder Verschmutzung verändern sich mit der Zeit die Übergangswiderstände, was das o.g. Fehlerbild zur Folge hat.

 

Lösung:

Der Thermomix wird von einem Reparatur-Profi komplett zerlegt. Sowohl der Drehzahl-Regler als auch die Messer werden erneuert. Nach der Reinigung wird der abschließende VDE-Sicherheitscheck durchgeführt und ein umfassender Funktionstest vorgenommen.

 

Reparaturanfrage stellen

 

Steffen Vangerow

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort