Navigationsgeräte von TomTom haben durchaus ihre Vorzüge. Die Möglichkeiten kostenloser Karten- und Softwareupdates während der gesamten Nutzungszeit sprechen schon für sich. Aber auch hier können Defekte auftreten, sodass Sie abwägen müssen, ob Sie Ihr TomTom-Navi zur Reparatur bringen oder nicht.

Unser Navi-Reparatur-Service hilft Ihnen dabei. Der kostenlose Kostenvoranschlag reduziert zudem Ihr eigenes Risiko.

 

TomTom-Modelle

Der Navi-Markt ist ohne TomTom praktisch undenkbar. Mit einer breiten Produktpalette kommen diese Geräte neben PKW und LKW auch bei Fahrrädern, Motorrädern oder bei Wanderungen als Handgeräte zum Einsatz. Bei dieser enormen Anzahl kann man auch nur eine kleine Geräte-Auswahl als Beispiele nennen:

  • Start-Reihe
  • GO-Reihe (inklusive Basic und Essential)
  • VIA-Reihe
  • Europe-Reihe

 

Häufige Defekte

Im Laufe der Zeit haben sich einige „Haupt“-Defekte herauskristallisiert, was dem Aufbau der Navis und der nicht immer sorgfältigen Behandlung geschuldet sein mag. Die Gründe, warum das TomTom-Navi zur Reparatur muss, sind oft:

  • Akku defekt oder verbraucht
  • Ladebuchse defekt
  • Displayschaden

Da ist doch beruhigend zu wissen, dass unsere Navi-Spezialisten die meisten Reparaturfälle zu einem akzeptablen Preis erfolgreich abschließen können.

 

Ursachen und Lösungen

Die Beschreibung der Ursachen kann Ihnen dabei helfen, derlei Defekte zu vermeiden, bzw. eine Erklärung dafür zu finden, wenn sie auftreten. Dass eine im Vergleich zum Neukauf bezahlbare Reparatur möglich ist, zeigen wir in den Lösungsmöglichkeiten.

Akku

Ursachen:

Die in den Geräten verbauten Lithium-Akkus zählen zu den Verschleißteilen. Sie verlieren nach einer (qualitätsbedingten) Anzahl von Lade-/Entlade-Zyklen ihre ursprüngliche Kapazität, sodass die Nutzungszeit pro Akkuladung spürbar abnimmt. Das Navi schaltet sich dann oft schon beim Abschalten des Automotors mit aus. Sind sie zudem Temperaturen außerhalb des erlaubten Bereiches (siehe Bedienungsanleitung) ausgesetzt, vermindert das die Lebensdauer der Akkus zusätzlich. Dieses Über- und Unterschreiten der Temperaturen geschieht keineswegs absichtlich, aber doch sehr oft. Denken wir doch nur an kalte Frostnächte oder das Parken in der prallen Sommer-Sonne.

Lösung:

Ist ein Akku erstmal derart geschädigt oder verbraucht, ist ein Austausch der einzig verbleibende Lösungsweg. Wir berechnen für diese Reparatur bei TomTom-Navis ab 69,-€*.

Ladebuchse

Die Ladebuchse ist eine Hardware-Schnittstelle, die auf verschiedene Weise genutzt wird:

  • Kabel vom Zigarettenanzünder im Auto zum Aufladen und/oder Navigieren
  • Nutzung eines externen USB-Netzteils zum Aufladen
  • Verbindung mit PC

Für die Verbindung mit anderen Geräten zum Datenaustausch oder Aufladen der Akkus haben sich die Mini-USB-Buchsen bewährt und durchgesetzt. Durch die technische Entwicklung und begünstigt durch die Massenfertigung sind sie durchaus robust und belastbar. Treten dennoch Defekte auf, sind diese zum großen Teil durch unsachgemäßen Gebrauch verursacht. Möglich ist:

  • Kontakte in der Buchse sind deformiert
  • Leiterbahnen zur Buchse lösen sich ab
  • Buchse löst sich von der Platine

Ursachen:

Die Gründe sind:

  • Setzt man den Stecker schräg ein und drückt dann noch mal kräftig nach, kann das die Buchse verformen oder von der Platine abhebeln.
  • Verstaut man das Gerät (z.B. im Handschuhfach) und lässt das Kabel eingesteckt, kann dieses wie ein Hebel wirken und die Buchse beschädigen.
  • Staub und Schmutz sind allgegenwärtig und gelangen so auch in die Buchse. Schließlich verhindern diese Fremdkörper, dass das Kabel vollständig eingesteckt werden kann. Prüfen Sie vor dem Einstecken des Kabels, ob Sie die Buchse reinigen müssen. Schalten Sie dazu das Gerät aus und verwenden Sie einen langen, spitzen Gegenstand aus Holz oder Kunststoff (z.B. Zahnstocher).
  • Haben Sie das Navi längere Zeit nicht genutzt, vergewissern Sie sich, dass der Stecker nicht versehentlich deformiert wurde.

 Lösung:

Defekte elektrische Verbindungen (Lötpunkte) und lose Buchsen können unsere Navi-Spezialisten reparieren. Deformierte und kaputte Buchsen werden erneuert. Die Nacharbeitung fehlender Leiterbahnen auf der Platine ist abhängig vom Grad der Beschädigung. Diese Reparatur kostet bei uns 69,-€*.

Display

Ursachen:

Hartes Aufsetzen, Stürze, zu hohe oder zu niedrige Temperaturen sind die Ursachen für auftretende Display-Defekte. Der ähnliche Aufbau lässt hierbei Parallelen zu Smartphones zu. Die Displays bleiben entweder dunkel, bekommen Streifen und Flecke oder die Touch-Funktion ist nicht mehr gegeben. Oftmals führt aber auch die unsachgemäße Lagerung außerhalb der Nutzungszeiten zu den genannten Fehlern. Die Displays sind nicht geschützt und werden durch andere Gegenstände beschädigt.

Lösung:

Die einzige Möglichkeit der Fehlerbehebung ist dann der Displaytausch. Je nach Geräte-Typ kostet die Instandsetzung ab 99,-€*.

 

*Unsere Preie verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt. und sind Stand November 2018. Zzgl. berechnen wir 5,95€ inkl. MwSt. für den Rückversand. Bei Ablehnung unseres Kostenvoranschlages zahlen Sie lediglich den Rückversand.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine Gute Fahrt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Michael Muissus

    Guten Tag
    Also ich habe,ein TomTom Truck
    Bei der Letzten Aktualisierung hatte ich ein Strom Ausfall Seit dem Kriege ich keine Verbindung zum Server ,die Verbindung zu PC Ok
    TomTom Keine Karte vorhanden
    Der Server sagt Karte Beschäftigt kriege keine Verbindung
    Software neu installiert danders Kabel probiert
    Alles kein Erfolg
    Meine Frage kann man Reparieren,oder Schrott
    Für eine Antwort würde ich mich sehr freuen
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Muissus