Die Reparatur in aller Munde

Wer sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt, kommt um die Reparatur nicht drum rum

Deutschland verursacht 2,7 Prozent des weltweiten Elektroschrotts, macht aber nur 1,3 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Umso mehr sind wir in der Verantwortung uns für einen ressourcenschonenden Umgang mit Elektrogeräten und für bessere Reparaturbedingungen einzusetzen. Denn wer Elektrogeräte reparieren lässt und länger nutzt, leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit.

Was muss sich tun, damit sich Reparaturen noch mehr lohnen? Welche Geräte sind besonders gut zu reparieren und von welchen sollte man möglichst die Finger lassen?
Darüber diskutieren Verbraucher und Techniker in unserem => Blog

Jede Meinung und Anregung zählt!

Lassen Sie uns die Reparatur in aller Munde bringen! Im Jahr 2015 haben wir in Kooperation mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) eine Umfrage unter 1055 Reparaturbetrieben durchgeführt. Auf die Frage, was sich ändern müsste, um die Reparatur in Deutschland wieder attraktiver zu machen, gaben die Händler und Werkstätten folgende Antworten:

Einfacher Zugang zu Ersatzteilen zu angemessenen Preisen 30,67%
Aufklärung der Verbraucher, wie wichtig die Reparatur von Elektrogeräten für die Nachhaltigkeit ist 23,23%
Reparaturautorisierung für Fachbetriebe während der Garantiezeit, damit Verbraucher nicht nur vom Hersteller abhängig sind 22,87%
Reparaturfreundliche Gerätekonstruktionen, z. B. Geräte die sich leicht öffnen lassen 17,73%
Sonstiges 5,50%

 

Jeder, der z.B. in unserem Blog aber auch an anderen Stellen über die Reparatur schreibt und Menschen für das Thema sensibilisiert, leistet einen wertvollen Beitrag für die Aufklärung der Verbraucher!

Sie sind Journalist oder Blogger und auf der Suche nach fundierten Informationen über den Reparaturmarkt, die Obsoleszenz von Elektrogeräten oder das Elektrohandwerk in Deutschland? Gerne stehen wir Ihnen mit Zahlen, Daten und Fakten zur Verfügung!

=> Kontakt