Frage an TechnikerKategorie: HaushaltsgeräteLuxor Waschmaschine Heizstab
Silver fragte vor 3 Wochen

Hallo,
Ich habe eine Luxor Waschmaschine, Modell: WM 1042 LUX,Typ: IB1042CB.
Wo anscheinend der Heizstab Defekt ist.
Nun meine Frage ist der Folgende Heizstab richtig? https://www.ersatzteilblitz.de/shop/shop2.php?art=kombi&suchbg=%234106863
Gibt es eine andere Seite wo ich lieber Bestellen sollte?
Wo muss ich den Heizstab Tauschen? Vorne Hinten? Hinten kann ich keine „Klappe“ erkennen also muss ich wohl von vorne ran? Sind Spezielle Werkzeuge von nöten oder reichen Schraubendreher und ein Knochen?
Ich habe mir schon mehrere Video angeschaut und Traue mir die Reperatur zu würde Trotzdem um weitere Tipps/Hinweiße bitten.
 
Danke für Ihre Zeit und Hilfe.

4 Antworten
Steffen Kellner Mitarbeiter antwortete vor 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Silver,
 
aus versicherungsrechtlichen Gründen kann ich keine Empfehlung von Ersatzteilen abgeben. Zudem kenne ich den Zustand Ihrer Luxor Waschmaschine nicht.
 
Diese Plattform dient auch nicht dazu, Reparaturanleitungen zu veröffentlichen, sondern Fehler zu beschreiben und Ihnen Anhaltspunkte für das weitere Vorgehen zu liefern. Die Gefahr, dass in Folge einer selbst durchgeführten Reparatur ein Personen- oder gar Sachschaden entsteht, ist leider immer gegeben.
 
Wenn Sie daher Hilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte einen unserer Waschmaschinen-Spezialisten in Ihrer Nähe. Halten Sie dazu die genaue Gerätebezeichnung vom Typenschild bereit.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Silver antwortete vor 3 Wochen

Okay,

ich bin Verwirrt der Hersteller hat mich mit meinen Fragen in dieses Forum Geschickt und meinte dort werden meine Fragen beantwortet.
Ich fands schon recht komisch das der Herstellen mir die Fragen nicht Beantworten kann und mich hierher schickt.

Aber gut danke für Ihre Zeit ich möchte keinen Reperateur da ich mir die Reperatur selber zutraue. Mal gucken ob ich irgendwo anders die Information bekomme die ich möchte 😀 Schönen Tag noch.

Steffen Kellner Mitarbeiter antwortete vor 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Silver,
 
ich kann Ihren Unmut verstehen. Aber aus den genannten Gründen kann ich Ihnen keine andere Antwort geben.
 
Vielmehr sollte man aber hinterfragen, warum der Hersteller Anfragen eines Kunden zu seinen Produkten verweigert?!
 
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Reparatur. Bitte halten Sie aber die Sicherheitsbestimmungen ein.
Ziehen Sie vorab den Netzstecker und schließen Sie den Wasserzulauf.
 
Ein Selbstversuch ist immer mit einem Risiko verbunden, da Sie keine elekrische Sicherheitsprüfung durchführen können (VDE-Test). Überdenken Sie daher bitte Ihre Entscheidung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Silver antwortete vor 3 Wochen

Die Aussage vom Hersteller „…Leider können wir Sie darüber nicht infomieren, da wir weder Techniker noch Elektirker sind….“

Wie es scheint habe ich wohl eine Falsche vorstellung von dem ganzen.

Danke für ihren Hinweiß auf die Sicherheitsbestimmungen.

Ich bin mir dieses Risikos bewusst dewegen habe ich ja nach mehr Informationen gesucht. Damit ich keinen Fehler mache.
Ich glaube aber langsam zu verstehen wieso man nicht an diese Informationen kommt.

Danke für ihre Zeit und eine schöne Woche gewünscht.

Deine Antwort

17 + 4 =