Gunnar Fröbe fragte vor 3 Wochen

Liebes Vangerow-Team!
 
Mein geliebtes Fernglas verliert so langsam den „Durchblick“. Ich muss feststellen, dass ich das Sehfeld, also die Vergrößerung durch das Okular, nicht mehr klar erkennen kann. Das Bild trübt sich zunehmend ein.
Können Sie den Fehler beheben? Ich traue mich da nicht ran, da ich Angst habe, mehr kaputt zu machen.
Viele Grüße
Gunnar Fröbe

1 Antworten
Steffen Kellner Mitarbeiter antwortete vor 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Fröbe,
 
ein trübes Sehfeld, also ein unscharfes und verschwommenes Bild wie durch eine Nebelwand, kann verschieden Ursachen (auch zusammen) haben:

  • Ablagerung von Schmutz und Feuchtigkeit im Innern
  • Beschädigung der Vergütung auf den Linsen
  • verschobene optische Elemente (Linsen und Prismen) durch defekte Lagerrung
  • Defekte an der mechanischen Bildstabilisierung

Wie Sie richtig einschätzen, ist diese Art von Eingriffen auf jeden Fall durch eine Fachwerkstatt durchzuführen. Ohne geeignete Instrumente ist die nach den Arbeiten notwendige Justage nicht zu erledigen.
 
Bitte senden Sie das Gerät an unsere Fernglas-Spezialisten. Im Rahmen einer gründlichen Überprüfung können sie den Umfang der erforderlichen Arbeiten bemessen und Ihnen einen Kostenvoranschlag senden. Der ist für Sie kostenlos und Sie können in Ruhe überlegen, ob Sie die Reparatur zu den dort angegebenen Konditionen wünschen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kellner.

Deine Antwort

15 + 5 =