Bügelstation Reparatur

Noch nicht dabei? Hier ist Ihre Chance:

Bügel-/Dampfstation-Reparatur

Für Klein- und Haushaltsgroßgeräte-Werkstätten eine super Ergänzung! 
Eine Reparatur, die man mit wenig Aufwand gut mitmachen kann.

Waage stabiler Markt

Marktsituation

Ein großes Wachstum ist in diesem Markt nicht zu erwarten, dafür ist er aber richtig stabil und die Reparaturen mit wenig Aufwand verbunden. Die Verkaufszahlen von Dampfbügelstationen sind gut und die Geräte vor allem bei Vielbüglern und Perfektionisten beliebt. Wird ein defektes Gerät bei einem großen Händler abgegeben, dauert die Reparatur oft (zu) lange. Mit einer schnellen Reparatur können kleinere/flexiblere Reparaturwerkstätten hier gut punkten. Denn für manche Menschen ist der Verlust der Bügelstation fast genauso schlimm, wie wenn die Waschmaschine nicht mehr funktioniert.

Uhr-60

Durchschnittliche Reparaturdauer: 60 Minuten

Die Reparatur von Bügelstationen / Dampfstationen ist nicht sehr anspruchsvoll und für Elektriker gut zu machen. Im Durchschnitt dauert eine Reparatur etwa 60 Minuten.

60euro

Durchschnittlicher Lohnertrag:
ca. 60 Euro netto pro Bügel- / Dampfstationen Reparatur

Freuen Sie sich also auf einen Stundensatz von durchschnittlich 60 Euro!

know-how

Was Sie brauchen: Werkzeuge * Ersatzteile * Know-how

Standort:
Für die Reparatur von Bügel- und Dampfstationen ist ein richtiger Werkstattraum mit Wasseranschluss nötig. Idealerweise sollte man davor gut parken können. Wichtig ist auch eine gewisse Lagerfläche für die zu reparierenden Geräte und um anfallendes Altmetall bis zur Entsorgung zu sammeln.

Notwendiges Werkzeug:
Schraubstock, Schraubendreher, Zangen, stabile Arbeitsplatte/Montagehilfe, Multimeter, Druckprüfer, Thermometer. Falls Sie alles neu anschaffen müssen, sind Sie mit ca. 250 Euro netto dabei.

Ersatzteilbevorratung:
Die Kosten für die Erstausstattung mit Ersatzteilen liegt bei ca. 300 Euro netto. Vorrätig sein sollten Kabel-/Schlauchverbindungen, Bügelsohlen, elektrische Magnetventile, Pumpen, Kessel, Thermostate und elektrische Kleinteile. Die Ersatzteilversorgung ist – je nach Hersteller – unterschiedlich, aber allgemein recht gut.

Know-how:
Bei einem guten technischen Verständnis und Grundkenntnissen in der Elektrotechnik und Elektronik sind die Reparaturen gut und schnell zu erlernen. Anleitungen finden Sie auch auf Videoplattformen wie Youtube, in Internet-Foren und -Portalen.

chancen_risiken

Chancen & Risiken

Das sollten Sie, als Elektriker, auf jeden Fall mitnehmen! Die Reparatur von Dampfbügelstationen ist für Elektriker gut machbar, die Ersatzteilversorgung ordentlich und die Anschaffungskosten für die nötigen Werkzeuge und Teile überschaubar.

Auch wenn kein großes Wachstum zu erwarten ist, so ist es doch ein attraktiver Markt, zumal es auch nur wenige Mitbewerber gibt. Wenn Sie ein Ladengeschäft haben, umso besser! Eventuell lohnt es sich dann auch Geräte und Zubehör (Kalkpatronen, Entkalker, Bezüge für Bügeltische) zu verkaufen.

mehr Kunden

Wie Sie an Kunden kommen

Kunden erreichen Sie über unser hervorragend bei Google gelistetes Reparaturportal www.meinmacher.de.

Informieren Sie sich hier über unsere MeinMacher Mitgliedschaften.

Ein Ladengeschäft in guter Geschäftslage mit Laufkundschaft ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung (wichtiger ist ein Werkstattraum).

Selbstverständlich kann die Reparatur von Bügelautomaten und Dampfstationen ergänzend auch noch durch Plakate im Schaufenster oder in Kundenstoppern oder durch Anzeigen beworben werden.