Staubsauger Reparatur

Noch nicht dabei? Hier ist Ihre Chance:

Staubsauger-Reparatur

Für Klein- und Haushaltsgroßgeräte-Werkstätten eine super Ergänzung!
Eine Reparatur, die man mit wenig Aufwand gut mitmachen kann.

Waage stabiler Markt

Marktsituation

Billig-Staubsauger werden natürlich selten repariert, aber bei hochwertigeren Staubsaugern und bei Saugrobotern lohnen sich Reparaturen durchaus. Der Markt für Staubsauger-Reparaturen ist ziemlich stabil. Mit dem leichten Trend zu teureren Staubsaugern lässt sich momentan sogar ein geringes Wachstum erkennen. Hinzu kommt, dass ältere Geräte meist eine bessere Saugleistung haben und Verbraucher ihren alten Staubsauger deswegen gerne erhalten wollen. Die Ersatzteilversorgung ist überwiegend gut, teilweise können die Teile direkt beim Hersteller bestellt werden.

Uhr-60

Durchschnittliche Reparaturdauer: 60 Minuten

Staubsauger-Reparaturen sind nicht sehr anspruchsvoll, aber etwas zeitaufwändiger. Etwa 60 Minuten sollte man für eine Reparatur einplanen.

40-60euro

Durchschnittlicher Lohnertrag:
ca. 40-60 Euro netto pro Staubsauger Reparatur

Aus der Erfahrung raus lässt sich i.d.R. ein Lohnertrag von 40 bis 60 Euro netto pro Reparatur am Markt durchsetzen, was in diesem Fall auch dem Zirka-Stundenlohn entspricht.

know-how

Was Sie brauchen: Werkzeuge * Ersatzteile * Know-how

Standort:
Für die Staubsauger-Reparatur ist ein richtiger Werkstattraum ratsam – mit Wasseranschluss und Abfluss. Auch etwas zusätzlicher Lagerplatz ist sinnvoll, um die Staubsauger zwischenlagern zu können, für Ersatzteile und weil doch einiges an Schrott und Restmüll anfällt.

Notwendiges Werkzeug:
Lötstation, Pinzetten, Schraubendreher, Multimeter, Pinsel, Bürsten, Zangen, Nass-Trocken-Sauger – falls Sie alles neu anschaffen müssen, sind Sie mit ca. 200 Euro netto dabei.

Ersatzteilbevorratung:
Die Ersatzteilbevorratung ist abhängig von Ihrer Angebotspalette. Üblicherweise werden aber Saugschläuche, Motoren, Bürsten, Filter, Kabeltrommeln und Kabelelektroniken benötigt. Summa Summarum liegt man hier bei rund 400 Euro. Die Teile können aber auch nach und nach ergänzt werden.

Know-how:
Bei einem guten technischen Verständnis, Kenntnissen in der Elektrotechnik und beim Löten sind die Reparaturen recht simpel und schnell zu erlernen – vor allem für Reparaturbetriebe, die ohnehin schon Haushaltsgeräte reparieren. Anleitungen finden Sie auch auf Videoplattformen wie Youtube, in Internet-Foren und -Portalen. 

mehr Kunden

Wie Sie an Kunden kommen

Kunden erreichen Sie über unser hervorragend bei Google gelistetes Reparaturportal www.meinmacher.de.

Informieren Sie sich hier über unsere MeinMacher Mitgliedschaften.

Ein Ladengeschäft in guter Geschäftslage mit Laufkundschaft ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung (wichtiger ist ein Werkstattraum). Selbstverständlich kann die Staubsauger-Reparatur ergänzend auch noch durch Plakate im Schaufenster oder in Kundenstoppern oder durch Anzeigen beworben werden.