Apple hat eine „Lösung“ für die Frage: Wie bekomme ich die Nutzer unserer Geräte dazu, ein neues Produkt aus unserem Sortiment zu kaufen? Aber diese Lösung ist aus unserer Sicht mehr als zweifelhaft. Daher bieten unsere MacBook-Spezialisten eine gelungene Alternative: Von Apple abgekündigt, von uns repariert!

 

Die Ausgangslage

Die Unternehmens-Strategie von Apple ist auf die stetige Steigerung des Gewinns durch den Neugeräte-Verkauf ausgelegt. Produziert man qualitativ gute Produkte, und dies möchte ich Apple in keinster Weise absprechen, möchte aber andererseits auch die verbesserten Neuentwicklungen an den Mann/die Frau bringen, steht der Hersteller vor einem Dilemma: wie bekomme ich das unter einen Hut?

Die Lösung: Produkte, deren Produktion vor fünf bzw. sieben Jahren eingestellt wurde, deklariert der Branchen-Riese als „Abgekündigt“ und „Vintage-Produkt“, wobei beide Termini das gleiche bedeuten, nämlich „… die ausnahmslose Einstellung des Hardware-Services …“.

 

Die Folgen

Besitzer eines Apple-Produkts, das unter diese Kategorie fällt, erhalten praktisch bei Apple selbst und den Apple Service Providern keine Ersatzteile für Reparaturzwecke mehr. Ob Ihr Gerät davon betroffen ist, können Sie in dieser Liste sehen.

Niemand wünscht sich einen defekten Rechner, aber möglich sind Ausfälle jederzeit. Wenn man jedoch in der Apple-Werkstatt erfahren muss, dass beim eigenen, ursprünglich sehr hochpreisigen Gerät der Service eingestellt wurde, kann schnell die Stimmung kippen. Hat man doch aufgrund der guten Nutzungseigenschaften den hohen finanziellen Aufwand im wahrsten Sinne des Wortes „in Kauf genommen“.

Geht es nach Apple, ist eine Neuanschaffung die einzige Möglichkeit.

Das sehen wir anders!

 

Die Alternative

Für uns gilt seit jeher: Reparieren ist besser als Wegwerfen!

Unsere MacBook-Partner verfügen über eine hervorragende Ausbildung und langjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet. Die Reparatur von MacBooks und anderen Apple-Produkten zählt seit Jahren zum festen Angebot der Werkstätten. Auch wenn seitens des Herstellers der Hardware-Service beendet wurde, sind unsere Partner darüber hinaus in der Lage, viele Fehler an den betroffenen Geräten, unter Verwendung von Original-Ersatzteilen, zu beheben. Informationen zu MacBook-Reparaturen und dem Ablauf erhalten Sie auf unserer Webseite.

 

Unsere Angebote

Natürlich reparieren wir außer den „abgekündigten Vintage“ – Produkten auch die aktuellen Modelle, für die kein Garantie-Anspruch mehr besteht. Unser Angebot beinhaltet zum Beispiel folgende Arbeiten:

  • Akkutausch
  • OSX-Installation
  • Innenreinigung
  • Glaswechsel bei Unibody-MacBooks und Displaywechsel
  • Tastatur-Tausch
  • Reparatur des Grafik-Chips

 

Als zusätzlichen Service bieten wir:

  • das Upgrade von MacBooks: Dazu gehören zum Beispiel der Einbau / die Erweiterung von SSD-Festplatten und des Arbeitsspeichers.
  • Den Abschluss der Wertgarantie für Ihr Produkt, womit Sie u.a. künftige Reparaturkosten vermeiden.

 

Haben Sie ein defektes MacBook, kontaktieren Sie uns. Nach umfassender Überprüfung des Gerätes und Feststellen der Reparierbarkeit erstellen wir für Sie einen Kostenvoranschlag. Sie überlegen dann in Ruhe, ob Sie die Instandsetzung wünschen.

Aber auch für Rechner anderer Hersteller stehen Ihnen unsere Computer-Spezialisten gern hilfreich zur Verfügung.

Hinterlassen Sie eine Antwort