Nach Schätzung des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) gibt es in einem deutschen Durchschnittshaushalt mehr als 50 Elektro- und Elektronikgeräte. Tendenz steigend. Neben dem „Mehr“ an Geräten werden Produkte heute aber auch immer schneller durch neue, vermeintlich bessere ersetzt. So versprechen Mobilfunkanbieter zum Beispiel mit einer Selbstverständlichkeit jedes Jahr oder alle zwei Jahre…

Am 29. November ist „Kauf-Nix-Tag“. Ein konsumkritischer Aktionstag, der mittlerweile in 45 Ländern begangen wird, so auch in Deutschland. Traurig, dass so etwas überhaupt nötig ist. Doch immer mehr Konsum, immer mehr Besitz, immer mehr Müll sind die „Nebenprodukte“, die unsere „Shopping-Gesellschaft“ heute kennzeichnen. Jedes Jahr ein neues Handy. Immer neue Modetrends. Und was „veraltet“…

Mit Waschmaschine und Kühlschrank nach Berlin 1.078,242 km. So weit ist es (Luftlinie) nicht nur von Stuttgart nach Berlin und wieder zurück, so lang ist auch die Strecke, die sich ergeben würde, wenn man die in einem Jahr reparierten Waschmaschinen, Trockner, Herde, Spülmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke aneinander reihen würde. Mindestens.

Vangerow hat von SUSTAINUM – Institut für zukunftsfähiges Wirtschaften in Berlin eine Politikfeldstudie durchführen lassen. Thema: „Reparaturpolitik in Deutschland. Zwischen Produktverschleiß und Ersatzteilnot“. Die Schwerpunkte der Studie liegen auf der volkswirtschaftlichen Relevanz von Reparaturen, ihrem Einfluss auf Produktlebenszyklen und den politischen und rechtlichen Schauplätzen, in denen sich Verbraucher, Hersteller und Reparaturdienstleister bewegen. Reparieren liegt voll…

1 6 7 8