Wenn Ihr AEG Geschirrspüler Fehler 30 meldet, müssen Sie etwas unternehmen. Wir zeigen Ihnen, was Sie selbst tun können oder wann Sie einen Fachmann benötigen.

 

Sie suchen schnelle und kompetente Unterstützung? Kontaktieren Sie unsere Geschirrspüler-Spezialisten, von denen einer sicher auch in Ihrer Nähe stationiert ist.

 

Der AEG Geschirrspüler meldet Fehler 30

Fehlerbild

Die Fehlermeldung verweist auf einen Aquastop-Fehler. Neben der Display-Anzeige geben einige Modelle einen Warnton ab. Zusätzlich läuft die Ablaufpumpe ohne Unterbrechung. Um diese abzuschalten, müssen Sie das komplette Gerät außer Betrieb setzen.

 

Gerät ausbauen

Da die meisten Geschirrspüler in Küchenzeilen integriert sind, gestalten sich die Überprüfung und die Reparatur recht schwierig. Zum Ausbau müssen Sie die Sockelblende abmontieren und die Befestigung des Gerätes am Schrank lösen. Achten Sie beim Vorziehen des Geschirrspülers darauf, dass Sie den Fußboden nicht zerkratzen. Zu- und Ablaufschlauch sowie das Netzkabel sind oft etwas nachlässig verlegt. Sie müssen diese im Auge behalten, damit sie nicht beschädigt werden.

Hinweis: Ziehen Sie vorher den Netzstecker und schließen Sie den Wasserzulauf.

Halten Sie einen Eimer und Lappen bereit, um aus den Schläuchen austretendes Restwasser aufzufangen.

 

Ursachen und Lösungen, wenn der AEG Geschirrspüler Fehler 30 anzeigt

Als Auslöser der Fehlermeldung kommen vier Ursachen in Betracht:

  • Wasser in der Bodenwanne
  • Schwimmerschalter verklemmt
  • Aquastop-Schalter defekt
  • Elektronik und Steuerung

Wasser in der Bodenwanne

Der erste Blick sollte immer der Bodenwanne im unteren Bereich der Maschine gelten. Wasser in der Bodenwanne ist der häufigste Grund, warum der AEG Geschirrspüler Fehler 30 meldet. Um dies festzustellen genügt es, die untere Blende an der Vorderseite zu entfernen.

Ist Wasser vorhanden, fängt die eigentliche Arbeit erst an. Nach dem Ausbau der Maschine müssen Sie die Seitenwände abschrauben. Trocknen Sie die Bodenwanne. Jetzt müssen Sie den gesamten Innenraum nach Wasserspuren absuchen. Es können mehrere Undichtigkeiten sein, aus denen das Wasser in die Bodenwanne läuft. Achten Sie besonders auf:

  • Wasserzulauf mit Magnetventilen
  • Wärmetauscher
  • Pumpensumpf mit Luftfalle
  • Ablaufpumpe
  • Heizung
  • Ablauf

Da Wartungsarbeiten oft nicht genügen, müssen Sie die betroffenen Teile austauschen. Im Handel erhalten Sie dazu verschiedene Reparatur-Kits.

Schwimmerschalter verklemmt

Ein festgeklemmter Schalter kann natürlich nicht zuverlässig funktionieren. Hängt er im oberen Bereich fest, meldet er ständig Wasser in der Bodenwanne und löst somit am AEG Geschirrspüler Fehler 30 aus.

Finden Sie nach dem Entfernen der unteren Blende kein Anzeichen einer Undichtigkeit, können Sie den Schalter lösen und manuell testen.

Aquastop-Schalter defekt

Ein elektrischer Defekt des Schalters ist in jedem Fall ärgerlich. Entweder er meldet ständig Wasser, oder er reagiert gar nicht auf die Folgen einer Undichtigkeit. Stellen Sie einen derartigen Defekt fest, müssen Sie den Schalter und dessen Anschlüsse prüfen. Tauschen Sie die fehlerhaften Teile aus.

Elektronik/Steuerung

Es passiert relativ selten, dass der AEG Geschirrspüler Fehler 30 auslöst, Sie aber keinen der oben beschriebenen Fehler als Ursache erkennen. Als Verursacher kommt dann die Steuerung infrage. Dabei sind sowohl Softwarefehler, als auch defekte Bauelemente und Verbindungen möglich.

Spätestens an diesem Punkt ist es sinnvoll, einen Fachmann mit der Beurteilung der Fehlermeldung zu beauftragen. Er verfügt über das Know-how und die notwendige Ausrüstung, um den Fehler genau erkennen und beheben zu können.

 

In einem weiteren Beitrag gehe ich der Frage nach, warum der Geschirrspüler im Programm hängen bleibt.

 

Fachmann oder Selbermachen

Es gibt verschieden Portale und Hinweise, mit deren Hilfe Sie verschiedene Probleme selbst lösen können. Viele Leser verfügen zudem über handwerkliches Geschick. Schnell wird der Werkzeugkoffer geöffnet, wenn der AEG Geschirrspüler Fehler 30 anzeigt. Aber bitte bedenken Sie:

Der Geschirrspüler ist ein elektrisches Gerät, zu dem jedes Familienmitglied freien Zugang hat. An diesem Gerät ist ein Fehler aufgetreten. Um die Gefahr eines elektrischen Unfalls auszuschließen, führen unsere Techniker eine VDE-Prüfung durch. Da Ihnen die dafür benötigten Geräte meist nicht zur Verfügung stehen, können Sie diesen wichtigen Test nicht durchführen.

Wenn der AEG Geschirrspüler Fehler 30 meldet, können durchaus weitere (verborgene) Schwachstellen vorhanden sein. Der erfahrene Fachmann erkennt diese und kann vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Ebenso ist er in der Lage, den Gesamtzustand des Gerätes zu erkennen. Somit kann er Ihnen eventuell von einer Instandsetzung abraten, die aus wirtschaftlicher Sicht keinen Sinn mehr macht.

Kontaktieren Sie daher lieber einen unserer Geschirrspüler-Spezialisten und vereinbaren Sie einen vor-Ort-Termin. Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag erstellen. So behalten Sie die Kostenkontrolle und können in Ruhe über die Instandsetzung entscheiden.

 

Hier ein weiterer Service-Tipp:

Vangerows Videos zu Thermomix-Reparaturen

Auf dem YouTube-Channel der Fa. Vangerow GmbH finden Sie wertvolle Hinweise und Tipps zu den häufigsten Fehlern an den einzelnen Thermomix-Modellen.

Hinterlassen Sie eine Antwort