Miele Kundendienst – das ist Wucher

Thomas S. ist empört. „Jetzt kauft man schon eine Miele, weil man ein wertbeständiges Gerät mit gutem Service haben möchte und jetzt das.“ 137,56 Euro* sollte der Kostenvoranschlag für seine 9 Jahre alte Waschmaschine kosten. Ohne Sicherheit, dass sich die Reparatur noch lohnt. Vom Miele Kundendienst ist er mehr als enttäuscht.

 

Gute Hotline rechtfertigt nicht diesen Preis

„Natürlich muss jeder sein Geld verdienen“, sagt der selbstständige Berater Thomas S. „Aber das ist Wucher.“ Gepunktet hat Miele zwar mit der kostenlosen Hotline 0800-2244666 aber das rechtfertigt nicht den Preis 137,56 Euro* für einen Kostenvoranschlag. Auch, wenn die Anfahrt da inklusive ist. Schließlich erfährt man mit dem Kostenvoranschlag ja nur, wieviel die Reparatur kosten wird. Die kostet dann natürlich nochmals extra.

Überzogener Preis von Miele Kundendienst auch bei Stiftung Warentest

In Stiftung Warentest April 2017 hat Thomas S. dann auch noch gelesen, dass der Miele-Monteur im Test zusätzlich zur nötigen Reparatur auch noch Stoßdämpfer und Steuerung gewechselt hat. Kosten: 550 Euro. „Ich kann das ja gar nicht kontrollieren,“ so Thomas S. und wird das Gefühl nicht los, dass Miele eigentlich gar nicht reparieren will. „Von einer Marke wie Miele, die so sehr auf Nachhaltigkeit setzt, habe ich etwas Anderes erwartet“.

 

Freier Kundendienst die Lösung?

Trotz dieser Erfahrung wollte Thomas S. die Reparatur nicht verteufeln. Er erinnert sich an den Stiftung Warentest Artikel in Heft 4/17. Darin wurde auf die Vorteile freier Werkstätten vor Ort hingewiesen, die man z.B. auf MeinMacher findet. Auch Thomas S. wurde dort fündig und hat eine souveräne Werkstatt in der Nähe von Bottrop gefunden. Bodenständig, ehrlich und gut. Da galt noch „ein Mann, ein Wort“. Am Telefon sagte man ihm schon, dass die Reparatur für ca. 160 Euro machbar ist, wenn keine größeren Original-Ersatzteile benötigt werden. Und so war es dann auch. Auch das Vertrauen in die Marke Miele ist wieder gewachsen. Denn der Techniker hat sich lobend darüber geäußert, dass die Maschine technikerfreundlich konstruiert ist und man gut an die einzelnen Komponenten drankommt.

*Preise Stand Januar 2018

 

Waschmaschinen Reparatur

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Heike Olbrich

    Miele Kundendienst unter aller Nase….bereits den zweiten Garantiefall in diesem Jahr am zweiten Gerät…..trotz Garantieverlängerung für viel Geld wird man auf die lange Bank geschoben….wir sind sehr unzufrieden und können nur hoffen dass die anderen Geräte der Marke Miele auch nicht noch vor Weihnachten den Geist aufgeben

  2. Robert Mach

    Ersatzmotor für Wächetrockner 289 Euro bei miele für alle anderen gibt es den schon für 69 Euro. Der Motor hat 10 Jahre gehalten… Ich sehe da kein Langlebig sondern nur teuer!

  3. Martin

    Ich habe jetzt keine Erfahrung mit dem Miele Kundendienst. Aber ich hatte mir die Ersatzteilpreise bei Waschmaschinen angesehen, weil es hier gerade eine ältere Miele-Waschmaschine mit einem Defekt fast geschenkt gab…

    Die Preise nur für die Teile – reparieren würde ich selber – sind im Vergleich zu Bosch/AEG oder dem Whirlpoolverbund massiv teurer. So teuer, dass ich sofort die Finger von der Waschmaschine gelassen habe. Ein Aquastopzulaufschlauch für 250 Euro ???????? nur als Beispiel.

    Es mag ja sein, dass Miele die besten Motoren und die aufwendigstensten Rahmen und Trommeln hat. Nichts desto trotz ist meine Bosch Waschmaschine jetzt auch 14 Jahre alt und hat bisher nur neue Stoßdämpfer für wenig Geld bekommen. Einen Lagersatz habe ich liegen, weil ich dachte das Lager sei hin. Aber es war nur eine verkalkte Trommel. Stoßdämpfer rund 20 Euro. Lagersatz mit Dichtungen um die 50 Euro. Da wäre man bei Miele rund 300 Euro ohne Einbaukosten los.

    Als ich die Waschmaschine 2006 gekauft habe, hat mir ein Bekannter beim Abholen den Tip gegeben, die Waschmaschine nie in den höchsten Touren laufen zu lassen. Dann braucht die Wäsche etwas länger beim Trocknen aber die Mechanik hält Jahre länger. Bosch oder Vergleichbar mag nicht ganz so gut sein, aber das Preisleistungsverhältnis ist ganz klar besser.

    Wenn ich mir ein neues Auto kaufen würde, dann würde ich mir vom Verkäufer zeigen lassen, wie man die Birnen vorne und hinten austauscht. Wenn der länger als 5 Minuten braucht, dann würde ich mir die Liste mit Ersatzteilpreisen und Montagekosten ansehen und mich dann schnellstens verabschieden.

    Heute werden die tatsächlichen Kosten oft in den nachgelagerten Bereichen versteckt.

  4. Jens Biker

    Defekt nach 6 Monaten soll ich selbst bezahlen! NIE WIEDER MIELE!

    Bei meinem E-Herd funktionierte schon nach weniger als 6 Monaten der Regler für eine Heizplatte nicht mehr. Ein äußerst schlecht gelaunter Monteur deklarierte dies als Bedienungsfehler. Somit bleiben wir auf den Kosten sitzen. 210€ bei einem Gerät, welches noch kein halbes Jahr in Betrieb war. Mehrfache Anrufe beim Miele Service blieben erfolglos. Mein Vorschlag, ein anderer Monteur solle doch bitte den Sachverhalt noch einmal unvoreingenommen prüfen wurde kategorisch abgelehnt. Selbst nachdem sich das Küchenstudio nochmal für uns einsetzte, gab es wieder eine Absage. Meine Küche hat Miele Geräte im Wert von ca. 12.000€, aber es fehlt an 200€ innerhalb der Garantiezeit!

    NIE WIEDER MIELE!

  5. Michael Bätjer

    Wer von Wucher spricht, hat nicht im Blick, was sein eigener Arbeitgeber vereinnahmen muß um das Gehalt zu bezahlen. Man sollte nicht wollen, daß Miele sich genauso selbst ruiniert wie das das gesamte Handwerk in den letzten 20 Jahren getan hat.
    Ehrlich gesagt finde ich es unverschämt jemanden eines so ehrenrührigen Verhaltens wie Wucher zu bezichtigen offenbar ohne eine Ahnung davon zu haben, was erforderlich ist kompetente Menschen direkt vor Ort zu haben, die wissen was sie tun, und ihre Arbeit sauber dokumentieren.
    Jeder, der hier Steine wirft, sollte sich schämen.

  6. Monika Fischer

    Meine erste Miele Waschmaschine wurde 22 Jahre, mein Trockner wurde 21 Jahre alt und unserer Staubsauger ist 14 Jahre alt.Miele Geräte sind langlebig und sehr gut. Kann ich nur weiter empfehlen. Ich bleibe nur bei dieser Marke. Außerdem werden die Geräte n u r in Deutschland hergestellt. Und das ist mir auch wichtig. Jetzt habe ich mir von Miele ein Induktionsplatte für 4 Töpfe , Abzugshaube und ein kleinen Backofen gekauft. Bin sehr zufrieden. Außerdem sind die Geräte nicht so laut. Und das ist mir auch sehr wichtig. Ich habe auch ein Kaffeeautomaten von denen, schönes Ding. Mir ist persönlich was schlimmes passiert. Man kann Gemälden Kaffe damit aufbrühen und auch frisch malen. Jedes hat eine eigene Öffnung. Ich habe aussversehen die ganzen Bohnen in den verkehrten Eingang gekippt und das sollte man nicht machen. Den jetzt kann ich sie zu Reparatur bringen. Schade das mir das passiert ist.

  7. Herr Dieter Szczodrowski

    Wucher ist noch eine Untertreibung
    Im Service einen Tagessatz bei 8 Stunden von annähernd 1000€ zu verlangen hinzu noch Anfahrt Sprit und und und ist mehr als unverschämt
    Der Name Miele steht hier nicht für Qualität sondern für Abzocke