Google tritt Reparaturdienste mit Füßen

Vielleicht haben Sie es schon mitbekommen – Google lehnt sukzessive Anzeigen (Google AdWords) für Smartphone-Reparaturen ab. Offiziell, um Verbraucher vor Ausbeutung durch schwarze Schafe zu schützen. Andere munkeln hinter vorgehaltener Hand, dass Apple dahintersteckt. Das Verhalten von Google ist in jedem Fall skandalös. Viele Reparaturbetriebe werden dadurch in ihrer Existenz bedroht. Über den Runden Tisch Reparatur haben wir Google den Kampf angesagt.

 

Was heißt die Blockade von Google konkret für Sie?

Die gute Nachricht: Erfreulicherweise hat sich durch das skandalöse Verhalten von Google nichts am Erfolg unserer Werbemaßnahmen für unsere Macher geändert. Als Vangerow-Partner haben Sie also zumindest momentan keinen Schaden. Unsere Anzeigen wurden zum Teil zwar auch abgelehnt, die jahrelange organische Suchmaschinenoptimierung zahlt sich jetzt aber richtig aus. Zumal wir viel Portale haben und unsere Mitglieder in mehreren vertreten sind. Die Klickzahlen haben sich kaum verändert und in Einzelgesprächen haben uns Partner bestätigt, dass sie noch immer sehr gut gefunden werden. Dennoch ist das Verhalten von Google skandalös und ein Schlag in die Magengrube der Reparaturbetriebe. Werkstätten, die bislang alleine (über Google) geworben haben, beklagen deutliche Einbußen.

 

Heute Smartphone-Reparatur betroffen und Morgen?

Im Internet gut gefunden zu werden, ist heute für viele die wichtigste Werbemöglichkeit überhaupt. Indem Google bezahlte Anzeigen ablehnt, entscheidet Google zunehmend darüber, wer verkaufen kann und wer nicht. Angefangen hat Google mit der Ablehnung von GoogleAds zu jeglicher Art von Hard- oder Software Dienstleistungen, also auch Smartphone Reparatur. Doch wer weiß, was Google Morgen einfällt. Sie vermuten dahinter Willkür? Weit gefehlt … Google meint es doch nur gut 😉 Im NDR-Beitrag wird deutlich, dass Google mit seinen neuen Werberichtlinien nur Verbraucher „vor Ausbeutung und Betrug“ schützen will. Wow. Wie gut, dass Google weiß, wer sein Handwerker versteht und wer nicht….

=> Zum NDR-Interview

 

Wie geht es jetzt weiter?

Über den Runden Tisch Reparatur, den Vangerow mitgegründet hat, ging letzten Freitag (21. Juni), ein Offener Brief an die EU-Wettbewerbskommiassare raus. Als Vangerow vertreten wir darin unsere Mitglieder.

=> Zum Offenen Brief des Runden Tisch Reparatur

 

Sobald es eine Reaktion gibt und wir mehr wissen, geben wir selbstverständlich Bescheid!

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Kundendienst Reuter

    Das ist ohnehin ein heikles Thema. Google hat mit seinen Marktanteil von fast 99% bei der mobilen Suche wirklich alle Fäden in der Hand. Als Berliner Reparaturdienst für Waschmaschinen und Geschirrspüler sind wir zwar noch nicht von der Ablehnung betroffen, aber die Angst bleibt. Vor Allem, weil das Internet und in erster Linie Google das Geschäft am leben hält. Sollte sich das ändern, schlittern viele kleine Unternehmen in die Insolvenz, ähnlich wie es nach dem Branchenrausschmiss für Schlüsseldienst schon geschehen ist. Wir sind echt gespannt, welche Branchen als nächstes auf dem Index landen.