Die MacBook-Produkte von Apple bewegen sich in einer gehobenen Preisklasse, was in den hochwertigen Hard- und Software-Bestandteilen durchaus seine Begründung findet. Dennoch treten hin und wieder Defekte auf, deren Behebung einer professionellen Werkstatt bedarf. An dieser Stelle stellt sich dann die Frage: Lohnt sich eine MacBook-Reparatur?

 

Der Wert eines MacBooks

Eines steht fest: jedes Apple-Notebook hat einen hohen materiellen Wert. Mit seinen leistungsstarken Prozessoren, den intelligenten Speichern und der SSD-Festplatte ist es vielen auf dem Markt erhältlichen Geräten überlegen. Hinzu kommt ein Betriebssystem, welches Angriffen von außen gegenüber relativ widerstandsfähig ist.

Aber nicht nur die Apple-Komponenten bestimmen den Wert der Geräte. Dieser wird durch die darauf hinterlegten privaten und dienstlichen Dateien sehr oft um ein mehrfaches übertroffen. Wenn sie verloren, oder auch nur eine gewisse Zeit nicht greifbar sind, kann das einen hohen praktisch-finanziellen, aber auch ideellen Verlust bedeuten.

 

Hinweis: Defekte und Schädigungen können jederzeit auftreten. Fertigen Sie daher regelmäßig Backups zur Datensicherung an!

 

Die Reparaturen

Es sind nicht immer die „großen“ Defekte, die an den MacBooks auftreten. Die 5 häufigsten (Tastatur, Festplatte, Grafikkarte, Hitzeprobleme und Netzteil) sind nicht immer gleichzusetzen mit hohen Reparatur-Preisen.

Viele Reparaturen bieten unsere Partner-Werkstätten zu Festpreisen an, die Sie vorab auf deren Internet-Seite einsehen können. Dazu zählen Reinigungsarbeiten nach Wasserschäden oder bei thermischen Problemen genauso, wie der Austausch des Motherboards.

Damit Sie keine böse Überraschung erleben, wird jedes Gerät vorab umfassend überprüft. Sie erhalten einen Kostenvoranschlag und können in aller Ruhe überlegen, ob eine Instandsetzung für Sie infrage kommt. Die Erfahrung zeigt, dass sich unsere Kunden in den meisten Fällen „pro Reparatur“ entscheiden. Das ist verständlich.

Denn die Reparatur vom Fachmann ist oftmals deutlich günstiger als eine Neuanschaffung!

Und auch andere Gründe sprechen dafür: Im Rahmen der Instandsetzung wird das Gerät innen gründlich gereinigt, sodass die volle Kühlung wieder gegeben ist. Sie sparen sich die Zeit für einen Neukauf und müssen keine Erst-Installation durchführen.

Sollte in Einzelfällen aus technischen oder finanziellen Gründen eine Reparatur nicht durchgeführt werden (können), ist immer noch eine professionelle Sicherung der Daten möglich. Wie oben schon beschrieben, ist auch so ein gewisser Werterhalt gegeben.

 

Die Werkstätten

Unsere Computer-Spezialisten sind bestens ausgebildet und besitzen das Know-How, MacBooks und andere Computer fachgerecht zu reparieren. Die Ausstattung der Werkstätten entspricht denen des Apple-eigenen Kundendienstes und steht diesem in nichts nach. In Fragen der fachlichen Kompetenz und des Equipments besteht aus unserer Sicht zumindest Parität.

Leider führen unsere Partner in den meisten Fällen lediglich „nur“ kostenpflichtige Reparaturen durch, da die Apple-Autorisierung zur Durchführung von Garantie-Leistungen nicht erteilt wurde.

 

Kann ich das auch selbst?

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und unterlassen Sie jeglichen Selbstversuch! Unsere Techniker besitzen eine jahrelange Berufs-Erfahrung in diesem Bereich, die vor allem in der schnelllebigen Computer-Welt benötigt wird. Im Internet kursieren zahlreiche Videos und „Tipps“, die die Durchführung verschiedenster Reparaturen thematisieren. Allerdings fehlen oft elementarste Sicherheits-Richtlinien. Schnell wandelt sich dann ein kleiner Defekt zu einem irreparablen Schaden.

 

Fazit

Sparen Sie nicht an der falschen Stelle! Mit dem Kauf Ihres MacBooks haben Sie bewusst den höheren Anschaffungspreis akzeptiert, da die  guten Eigenschaften des Gerätes im Vordergrund standen. Auch aus wirtschaftlicher Sicht macht eine Reparatur durchaus Sinn, da die hervorragende Rechner-Konfiguration eine mehrjährige Nutzung ermöglicht.

Niemand wünscht sich eine Reparatur seines Rechners. Aber es ist beruhigend, einen kompetenten Partner an seiner Seite zu wissen.

Hinterlassen Sie eine Antwort