Fast täglich nutzen zahlreiche Besitzer ihren Thermomix. Damit alles wie erwartet funktioniert, müssen die Töpfe und Deckel fehlerfrei sitzen. Besonders bei einer intensiven Nutzung ist es möglich, dass die Verriegelung defekt ist.

 

Ein Defekt am Thermomix kommt immer ungelegen und bereitet Ihnen Ärger. Unsere  Thermomix-Spezialisten helfen Ihnen schnell und professionell. Einer unserer Service-Partner ist sicher auch in Ihrer Nähe.

Werkstatt in der Nähe finden

 

Schutzfunktion

Die vielen Funktionen des Thermomix erleichtern die Zubereitung verschiedenster Speisen. Aufgrund der hohen Verkaufszahlen fühlen Sie sich als Teil einer Gemeinschaft, was vielleicht durch die Mitgliedschaft in einem Internetforum zusätzlich verstärkt wird. So mancher „Küchen-Muffel“ hat durch diese Küchenmaschine seine Leidenschaft für das Kochen entdeckt.

Damit die Freude nicht unerwartet getrübt wird, besitzen die Geräte verschiedene Schutzmechanismen. Ist die Verriegelung defekt, fehlt eine davon und der Thermomix funktioniert nicht mehr.

Folgende Funktionen hat die Verriegelung:

  • Korrekter Sitz von Topf und Deckel: Die richtige Position der abnehmbaren Komponenten wird durch Microschalter erfasst. Eine entsprechende Meldung an die Steuerung zeigt die Betriebsbereitschaft an.
  • Fixierung des Deckels: Um zu verhindern, dass sich der Deckel durch Rühren oder Pürieren löst und aufspringt, wird er arretiert.
  • Unfallschutz: Drehende Teile stellen immer eine potentielle Gefahrenquelle dar. Der fest verschlossene Deckel sorgt dafür, dass niemand in die rotierenden Teile greift.
  • Schutz der Küche: Was hier so lustig klingt, ist es eigentlich gar nicht. Spätestens wenn sich rohes Ei, Tomatenmark und ähnliche Lebensmittel gleichmäßig in der Küche verteilen, ist der Spaß vorbei. Da der Thermomix seine Arbeit automatisch stoppt, wenn sich der Deckel öffnet, kann das nicht geschehen.
  • Energie sparen: Zum Aufheizen wird weniger Energie und Zeit benötigt, wenn der Topf geschlossen ist.

 

Verriegelung defekt

Die Weiterentwicklung des Thermomix endete nicht an der Verriegelung. Neueste Erkenntnisse und Erfahrungen der Nutzer und Produktentwickler flossen genauso mit ein, wie moderne Design-Richtlinien. Das kann aber nicht verhindern, dass auch eine neue Verriegelung defekt wird.

Aufgrund der unterschiedlichen Fehler, die bei den einzelnen Geräte-Versionen auftreten können, gehe ich in diesem Beitrag auch nur auf die häufigsten ein. Diese Abhandlung soll auch keine Reparaturanleitung sein, sondern lediglich an Beispielen die Ursachen und Lösungsvorschläge aufzeigen.

Hinweis: Die Nachahmung der hier gegebenen Reparaturtipps erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung! Ziehen Sie aber immer vorher den Netzstecker aus der Steckdose!

 

TM21

Ist am Thermomix TM21 die Verriegelung defekt, zeigt das meist der Fehlercode 8 an. Die Überprüfung der Einheit ergibt, ob eine Reparatur genügt oder ein Austausch notwendig ist.

In einigen Fällen ertönt ein Fehlersignal und der Topf lässt sich nicht aufsetzen. Durch Drehen des Schlosses mit einem geeigneten Schlitz-Schraubendreher um 45° ist die Maschine wieder einsatzbereit.

 

TM31

Passt der Deckel bei diesem Modell nicht, liegt die Ursache nicht immer am oder im Gerät. Prüfen Sie vorab die Deckeldichtung auf ihren korrekten Sitz. Notfalls müssen Sie sie ersetzen. Besitzen Sie mehrere Töpfe und Deckel, tauschen Sie sie gegeneinander aus.

Hilft das nicht und es erscheint zudem die Fehlermeldung ERR 31, ist doch die Verriegelung defekt. Die Meldung bedeutet, dass der Verriegelungsschalter nicht betätigt wird. Ursachen können mechanische Defekte und Störungen an der Bedienplatine sein. Wo keine Reparatur genügt, muss das entsprechende Teil gewechselt werden.

Vorsicht! Zur Mechanik gehört eine kleine Feder, die bei Unachtsamkeit schnell verloren geht. Sie kann aber auch die Ursache für die Fehlfunktion sein.

 

TM5 und TM6

Bis auf wenige Abweichungen ist die Verriegelung in beiden Modellen weitestgehend identisch. Aus diesem Grund ähnelt sich auch die Vorgehensweise, wenn bei beiden die Verriegelung defekt ist.

Neu gegenüber den Vorgängern ist, dass sowohl das Verschließen, als auch das Fixieren automatisch erfolgt. Erkennt die Maschine durch einen Microschalter den korrekten Sitz des Topfes, verschließen und arretieren zwei drehbare Arme den Deckel „auf Knopfdruck“.

Hinweis: Achten Sie besonders bei heißem Topf darauf, dass der Deckel richtig aufsitzt. Andernfalls schließt er nicht dicht ab.

Im Zusammenhang mit diesem Fehler erscheinen oftmals folgende Fehlermeldungen:

  • C144/C145: Mixtopf-Deckel kann nicht verriegelt werden
  • C160/C161: Funktion der Endschalter gestört

Die Ursachen sind dann meist:

  • Microschalter: Sie sind defekt oder die Aufnahme der Schalter hat zu viel Spiel. Als Lösung muss man die Schalter ersetzen, bzw. neu fixieren.
  • Mechanik: Die Antriebswellen der Arme nutzen sich ab. Wenn zwei Kunststoffe gegeneinander arbeiten, ist dieser Verschleiß oft die Folge. Je nach Art der Beschädigung müssen entweder die Arme, oder die gesamte Verriegelungsschale erneuert werden.

 

Fachwerkstatt oder Selbermachen

Wie oben beschrieben, müssen die Geräte zur Fehlerbehebung meist geöffnet werden. Dabei stellen bauliche Besonderheiten eine Herausforderung dar. Wer die Geräte nicht kennt oder unachtsam ist, vergrößert schnell den eigentlich überschaubaren Defekt. Reißt zum Beispiel beim TM5 während der Demontage das Displaykabel, erhöhen sich die Reparaturkosten um mindestens 200,- €.

Allein die Demontage und der Zusammenbau der mechanischen Komponenten sind bei den einzelnen Modellen unterschiedlich.  Ohne Erfahrungen mit elektronischen Schaltungen und dem Löten kleinster Bauelemente ist die Reparatur einer defekten Platine nicht zu bewerkstelligen. Diese Arbeiten sind eindeutig ein Fall für den Fachmann.

 

Fazit

Vermeiden Sie bitte einen Selbstversuch, wenn an Ihrem Thermomix die Verriegelung defekt ist. Zudem besteht, wie bei jedem elektrischen Gerät, eine hohe Unfallgefahr.

Unsere Thermomix-Spezialisten erstellen Ihnen vorab einen kostenlosen Kostenvoranschlag, sodass die Kosten für Sie immer überschaubar bleiben.

 

Weitere Informationen über unsere Thermomix-Reparaturen, Preisbeispiele und den Ablauf finden Sie hier.

 

Geräteliste:

TM21, TM31, TM5, TM6

Hinterlassen Sie eine Antwort